zur Startseite


Theater

Unterpunkte

Theater

Freie Bühnen

Niederdeutsche Bühnen

Freilichttheater

Puppentheater

Kindertheater

Kabarett

Theaterfestivals

Theaterschaffende

Kleinkünstler

Vereine

Historische Personen

THEMEN

Bildende Kunst

Architektur

Literatur

Musik

Film & Medien

Niederdeutsch

Klosterstätten in MV

Gedenkstätten

Kulturdenkmale

Kirchen in MV

Museen in MV

Wettbewerbe / Ausschreibungen

Künstlerdatenbank

Veranstaltungen

Künstlerwelten

Erfinder & Erfindungen

Historische Personen

FAQ

Volltextsuche:


Logo MV tut gut!
MVweb-Agentur
Klatschmohn-Verlag


zurückzurück Kontakt | Sitemap | Druckversion      

headline_theater

Theater Vorpommern GmbH in Stralsund


Theater Stralsund
Plz   18439
Ort   Stralsund
Straße   Olof-Palme-Platz
Tel   03831-26460
Fax   03831-2646105
Url   http://www.theater-vorpommern.de

Postanschrift: Postfach 1351, 18 403 Stralsund
Studiobühne im Brauhaus am Alten Markt

Geschäftsführer/Intendant: Dirk Löschner
Leiterin Öffentlichkeit: Julia Lammertz

ZUM HAUS

Die ersten nachweislich erwähnten Theatervorstellungen gab es 1553 und 1584 - Stücke biblischen Inhalts wurden auf dem Alten Markt zu Stralsund gespielt. Zwischen 1697 und 1766 erfolgten Gastspiele wandernder Schauspieltruppen im Haus der Brauer-und Mälzerkompagnie in der Heilgeiststraße. Am 3.Oktober 1766 wurde das erste, feste Theatergebäude in Stralsund, das Komödienhaus in der Mönchstraße, durch Direktor Johann Martin Leppert eingeweiht. Am 28.August 1834 wurde das Schauspielhaus am Alten Markt durch Direktor K.F.Bethmann eröffnet, das 1912 aus bautechnischen Gründen geschlossen wurde.
Am 16.September 1916 - mitten im Ersten Weltkrieg - wurde nach knapp vierjähriger Bauzeit das jetzige Theater am Kniepertor, dem heutigen Olof-Palme-Platz, durch Intendant Otto Henning mit dem Schauspiel „Prinz Friedrich von Homburg“ von Heinrich von Kleist eröffnet.
Als eines der ersten Theater Deutschlands nahm das Stralsunder Theater bereits am 2.Juni 1945 seinen Spielbetrieb mit einem „Bunten Abend“ und am 9.Oktober 1945 mit Lessings Dramatischem Gedicht „Nathan der Weise“ wieder auf.
1968 erfolgte eine umfangreiche Rekonstruktion des Theatergebäudes.
Anfang der 60er Jahre wurden die „Vereinigten Theater“ Stralsund-Greifswald-Putbus gegründet. Während dieser acht Jahre war in Stralsund vorwiegend das Musiktheater beheimatet. Nach der Auflösung des Theaterverbundes blieb Stralsund bis 1994 ein eigenständiges Mehrspartentheater.
Am 1.August 1994 fusionierten die Theater Stralsund und Greifswald zum „Theater Vorpommern“.
Ausser dem Großen Haus mit 519 Sitzplätzen gibt es die Studiobühne Brauhaus mit 80 Sitzplätzen.

Kassenöffnungszeiten:
Dienstags bis freitags 10 bis 13 Uhr und 16 bis 18.30 Uhr (18.30 – 19.30 Uhr Abendkasse), samstags 10 bis 12 Uhr. Theaterkasse Stralsund: Olof-Palme-Platz
Telefon: 03831 – 26 46 124

Unsere weiteren Standorte:

Theater Vorpommern GmbH
Anklamer Straße 106
17489 Greifswald
Tel. 03834 - 5722 0
Fax 03834 - 57 22 242
E-Mail: info@theater-vorpommern.de

Theater Vorpommern GmbH
Markt 13
18581 Putbus
Tel. 038301 - 8080
Fax 038301 - 80 839
E-Mail: service@theater-putbus.de


Studiobühne "Theater im Brauhaus"

nach oben  nach oben  Impressum | © MVweb, 2001 - 14